Cotidiano steht als Nachfolge für das Restaurant „Louf“ in Kiel fest



Nachfolger für Neuvermietung Gastronomie in der Reventlouallee steht fest

Finanzministerin Monika Heinold: „Ein Restaurant, das fair, nachhaltig und ökologisch arbeitet – das passt super zu der modernen und kreativen Stadt Kiel.“


KIEL. Die Auswahl der Nachfolge für das Restaurant „Louf“ steht fest. Heute (21. April) unterschrieben das Land und der neue Betreiber den Mietvertrag. In einem dreistufigen Verfahren hat sich die Kette „Cotidiano“ durchgesetzt, deren Bewerbung die Kriterien Miethöhe, Erfahrung in der Gastronomie sowie ein langfristiges und nachhaltiges Nutzungskonzept am besten erfüllt. „Ein Restaurant, das fair, nachhaltig und ökologisch arbeitet – das passt super zu der modernen und kreativen Stadt Kiel. Wir sind sehr gespannt auf die Impulse, die das „Cotidiano“ hier setzen wird und freuen uns auf die Eröffnung“ so Finanzministerin Monika Heinold.


Ausschlaggebend für die Auswahl des neuen Mieters waren sowohl die angebotene Miethöhe als auch Erfahrung in der Gastronomie und ein langfristiges und nachhaltiges Nutzungskonzept. Wesentlichen Kriterien der Entscheidungsfindung waren auch ökologische Aspekte wie das Angebot von Lebensmitteln aus regionalem Anbau, aus fairem Handel und in Bio-Qualität sowie Abfallvermeidung.

Geschäftsführer und Gründer von Cotidiano Dr. Theodor Ackbarow: „Wir sind überglücklich, dass unsere Marke und unsere Philosophie der Nachhaltigkeit und Fairness überzeugen konnte. Wir können es kaum erwarten unsere Gäste zukünftig morgens, mittags und abends im Wohlfühlambiente willkommen zu heißen“.

Der Vertrag enthält eine Vorbehaltsregelung, sofern aufgrund der Corona-Pandemie die Eröffnung nicht wie geplant stattfinden kann. Beabsichtigt wird eine Eröffnung des Betriebes zum 1. September 2020. Beworben haben sich insgesamt 24 Gastronomen. Das Land hatte das mehrstufige Verfahren am 14. Dezember 2019 gestartet.

 

Für Rückfragen an „Cotidiano“:

Kathrin Sion, SIC Communication

Tel: + 49 211 70 22 92 7 | Mobil: +49 177 54 50758 | Mail: sic@sion-communication.de.

Verantwortlich für diesen Pressetext: Svea Balzer und Dr. Magdalena Drywa | Finanzministerium | Düsternbrooker Weg 64, 24105 Kiel | Telefon 0431 988-3906 | Telefax 0431 988-616-3906 | E-Mail: pressestelle@fimi.landsh.de | Medien-Informationen der Landesregierung finden Sie aktuell und archiviert im Internet unter Schleswig-Holstein | Das Ministerium finden Sie im Internet unter Finanzministerium Schleswig-Holstein